Weitere Dorf-Werkstatt am 20. Oktober !

Für Bürger der Orte Bliedersdorf (mit den Ortsteilen Postmoor und Rutenbeck) sowie Nottensdorf (mit den Ortsteilen Habeckstal und Schragenberg) und einigen geladenen Gästen wird am 20. Oktober ein weiterer Workshop im Rahmen der "Dorf-Werkstatt" durchgeführt! Veranstaltungsort ist wieder das Dorfgemeinschaftshaus in Nottensdorf. Beginn ist 18:00 Uhr!

 

Hier die offizielle Einladung der beiden Bürgermeister als PDF zum Download!



Bei diesem Workshop wird es vorrangig um die Zielrichtungen in dem am 01. August d. J. beantragten Projekt gehen. Es sollen auch Arbeitsgruppen gegründet werden, die sich um einzelne Schwerpunkte kümmern. Daher kommt es auch darauf an, viele engagierte Mitbürger zum Mitmachen und Mitwirken zu bewegen.


Moderiert wird der Workshop aller Voraussicht nach wieder von Katja Hundertmark und Wolfgang Kleine-Limberg vom Büro "mensch und region" aus Hannover. Sicherlich wird auch wieder Gunda Kiefaber von der Samtgemeinde Horneburg dabei sein, die von dort aus das Projekt betreut.

Die Dorfentwicklung ist ein gemeinsames Projekt von allen Gruppen in den Ortschaften und gemeinsam für die Ortschaften. Zur Formulierung des Förderantrages hat eine Redaktionsgruppe aus Bürgern beider Gemeinden mehrfach getagt und einen Entwurf erarbeitet, der dann noch vom beteiligten Planungsbüro "mensch und region" sowie von der Samtgemeinde Horneburg endgültig redigiert und "feingeschliffen" wurde. Der Antrag wurde pünktlich zum 01. August 2017 eingereicht. Alle Beteiligten hoffen nun, dass sich hieraus spannende Projekte für die Dörfer entwickeln - für die es eine beachtliche Förderung durch das Land Niedersachsen geben kann.

Das Projekt läuft - Bewilligung vorausgesetzt - über mehrere Jahre. Sowohl die Gemeinden wie auch Privatpersonen, Vereine und Kleinstunternehmen können Fördermittel zur Umsetzung konkreter Projekte erhalten. Die Förderung kann - heutiger Stand - zwischen 30 % bis 73 % betragen.

Die Dorfentwicklung besteht aus drei Schritten:

Antragstellung (Vorbereitung Mai - Juli 2017 / Abgabe zum 01.08.2017)

Aufstellung des Dorfentwicklungsplanes (ab August 2018)

Umsetzungsbegleitung (ab September 2019 - für ca. fünf Jahre)

Zur Zeit wird das Projekt von den beiden Ortsbürgermeistern Rainer Schulz und Dierk Heins sowie in Bliedersdorf von den drei Fraktionsvorsitzenden der im Gemeinderat vertretenen Parteien koordiniert. Zusätzlich unterstützt und betreut die Samtgemeinde Horneburg, Frau Kiefaber, das Projekt. Die Planung und inhaltliche Betreuung hat das Büro "mensch und region" aus Hannover übernommen. Hier ist Frau Hundertmark die Ansprechpartnerin.

 

 

 

This document maintained by Hans-Jürgen Feindt dorfentwicklung@bliedersdorf.de
Material Copyright © 2017 by Hans-Jürgen Feindt